03 honegger philatelie Wissenswertes

Zu unserem Titelbild Los 46

los46 2010

Der Brief stammt vom 23.04.1844 von Genève an den Bürgermeister Dupan von Morillon in der Gemeinde Petit-Saconnex GE. Einer der nicht nur besterhaltenen, sondern sicherlich auch einer der schönsten existierenden Doppelgenf-Briefe überhaupt aus der kurzen Periode, wo Briefe aus der Stadt in den Kanton Genf noch eine ganze Doppelgenf erforderten (bis 31.03.1845). Allerdings erfolgte der Verkauf dieser Marken ab dem 01.04.1844 – damals also seit gut drei Wochen – mit einem Rabatt von 20%, also zu acht, statt der auf der Marke aufgedruckten 10 Centimes! Dies sicherlich, um den Verkauf der neu geschaffenen Marken und damit die Vorfrankierung der Briefe anzukurbeln.

Ein phantastischer Luxusbeleg für eine entsprechend hochstehende Alt-Schweiz-Sammlung.
 
Fotoatteste von der Weid und Marchand. 95000.–

Artikelsammlung