03 honegger philatelie Wissenswertes

Zum Jubiläum

Aus Anlass unseres goldenen Geschäfts-Jubiläums möchten wir unser diesjähriges Angebot etwas anders gestalten. Nebst dem normalen Katalog möchten wir in diesem kleinen Sonderkatalog eine Anzahl spezieller, meist grösserer Stücke zeigen, die wir seit Jahren für solch einen Sonderkatalog vorgesehen hatten. Die aktuell überaus grosse Nachfrage nach Alt-Schweiz-Seltenheiten hat es allerdings mit sich gebracht, dass wir schon im Laufe der letzten Monate uns vom einen oder andern Stück getrennt haben. Dies nach unserem Leitsatz, dass wir interessierte Kunden, die gerne eine Sammlung aufbauen möchten, nicht monate-, wenn nicht gar jahrelang auf die Herausgabe eines Kataloges vertrösten wollen. Denn deren Ziele möchten diese natürlich möglichst bald erreichen. Vor allem natürlich, wenn es um eine Ausstellungssammlung geht, die auf einen bestimmten Termin hin fertig zusammengestellt werden muss.

Viele andere Stücke hingegen möchten wir im Laufe der nächsten Monate oder gar Jahre nach und nach veräussern. Wobei vor allem bei den Einheiten der Rayons und Strubel aus verschiedenen Gründen jetzt noch fast nichts angeboten wird. Dort geht es nicht in erster Linie um den Verkauf lediglich von Einzelstücken. Wenn man Jahrzehnte grössere Einheiten gesucht und auch erworben hat, möchte man gewisse Gruppen beisammen lassen und en bloc – als ganze «Familien» sozusagen – weitergeben, auf dass der neue Besitzer genauso viel Freude daran empfindet, wie ich sie zeitlebens selber gehabt habe.

Wir betrachten es als besondere Auszeichnung und Wertschätzung gegenüber unserer Firma oder unserer Geschäftsprinzipien, dass uns in den letzten Jahren eine ganze Anzahl von normalen, bis hin zu sehr grossen Sammlungen angeboten worden sind, die wir für unser Lager übernehmen und teilweise gar geschlossen platzieren konnten. Unser Bestreben, die Kunden möglichst umfassend und kompetent zu beraten und zu bedienen wird sicherlich mit ein Grund dafür gewesen sein. All dies wäre aber nicht realisierbar gewesen, wenn dieses Kundenvertrauen nicht auch auf Seiten der Käufer vorhanden wäre. Dafür sind wir sehr dankbar. Es ist dies eine stillschweigende Auszeichnung, die man sich nicht mit Geld, sondern nur mit jahrelangem ehrlichem Bemühen erarbeiten muss. Wir werden uns bemühen, dem auch künftig nachzukommen.

Viele Sammler sind sich gar nicht mehr gewohnt, grosse Seltenheiten oder wunderschöne Einzelstücke bei einem normalen Händler im direkten Angebot erwerben zu können. Sie gehen davon aus, dass das heutzutage nur noch an grösseren Auktionen möglich sei. Wir haben gegen letztere überhaupt nichts einzuwenden. Ja, viele davon zählen wir seit Jahren nicht nur zu unseren guten Kollegen, sondern recht häufig gar zu unseren Freunden. Dennoch möchten wir sagen – und mit diesem Katalog auch zum Ausdruck bringen, dass es heute, genauso wie in früheren Jahrzehnten auch, Sammler gibt, die es schätzen, bei einem Händler ihres Vertrauens in Ruhe etwas anzusehen und auszusuchen und letztlich auch erwerben zu können. Und dies in völliger Diskretion, was bei einer Teilnahme an einer Auktion nur bedingt gegeben ist. Wir hoffen, Ihr Interesse bei der Durchsicht zu wecken und hören gerne von Ihnen, wenn Sie dazu irgendwelche Fragen oder Wünsche haben sollten oder wenn wir für Sie in der einen oder andern Art tätig werden dürfen.

Gottfried Honegger Schmerikon, im November 2015.

Artikelsammlung