03 honegger philatelie Wissenswertes

Zu unserem Titelbild Los 368

Es gibt Stücke, die wir schon zum dritten oder vierten Mal im Angebot haben. Nicht immer, aber meist handelt es sich um Lose, die einen selber fasziniert hatten und die man gar nicht all zu gerne abgegeben hatte.

Zu unserem Titelbild Los 368

Der obige Dreierstreifen stammt vom Stein C2RU (Typen 30-32), also vom letzten Druckstein der hellblauen Rayons. Wir haben ihn wahrscheinlich jetzt zum dritten Mal und als er letztes Mal vor einigen Jahren wieder angeboten worden ist, war es so etwas wie Liebe auf den ersten Blick!
Man ist da an das geflügelte Wort erinnert "On revient toujours à sa première amour". An "jedermann" verkaufen kann man solch ein Stück natürlich nicht. Das möchten wir auch gar nicht! Dazu braucht es einen Sammler mit einer ausgeprägten Ästhetik, einer Liebe zur Schönheit eines Stückes. Es wäre schön, wenn sich solch ein Sammler erneut finden liesse. Ich bin jetzt rund 50 Jahre im Geschäft und habe mich weiss Gott immer bemüht, schöne Stücke und auch schöne Einheiten zu erwerben. Auch solche Streifen der hellblauen Rayons. Eigenartig: ich hätte Mühe, einen andern Dreierstreifen zu benennen, der mir ähnlich viel Freude bereitet hätte!
Dennoch: man muss für alle jene Verständnis aufbringen die bei diesem Los erst einmal nach dem Katalogpreis fragen und sich dann an den Kopf greifen, wie denn das mit dem Nettopreis zu verstehen sei! Denen - wohl der Mehrheit der Sammler! - möchte ich sagen, dass wir eine Vielzahl von Einheiten (Paaren, Dreierstreifen, Viererstreifen, ja, gar Viererblocks) auf Lager haben, die nur einen Bruchteil des obigen Loses kosten. Fragen Sie doch ungeniert nach solchen Alternativen und glauben Sie mir: wir verkaufen Ihnen jene viel billigeren wesentlich lieber, als das obige Titelbild!

Artikelsammlung